Zum Hauptinhalt springen
Kompass in Männerhand
    |     Erweiterte Suche     Hilfe

KOMPASS (Kompakte Hilfe für SOLO-Selbstständige)

Das Förderprogramm KOMPASS des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales unterstützt Solo-Selbstständige dabei, sich im beruflichen Kontext zukunftssicher aufzustellen.

KOMPASS richtet sich an Solo-Selbstständige, die seit mindestens zwei Jahren am Markt bestehen, maximal ein Vollzeit-Äquivalent an Mitarbeitenden haben und ihr Einkommen überwiegend aus gewerblicher oder freiberuflicher solo-selbstständiger Tätigkeit beziehen.

Das ESF Plus förderprogramm KOMPASS richtet sich an Solo-Selbstständige mit Wohnsitz und Tätigkeit in Deutschland, die seit mindestens zwei Jahren am Markt tätig sind, maximal ein Vollzeitäquivalent an Mitarbeitenden beschäftigen und ihre Selbstständigkeit im Haupterwerb betreiben.

Gefördert werden Qualifizierungen mit einer Mindestdauer von 20 Stunden, die innerhalb von sechs Monaten abgeschlossen sein müssen. Was gefördert wird, ist vom individuellen Bedarf der Solo-Selbstständigen abhängig. Dies können betriebswirtschaftliche Kenntnisse, digitale Fähigkeiten und methodisches Wissen oder berufsspezifische fachliche Kompetenzen sein. Den geeigneten Anbieter und die passende Qualifizierung wählen die Solo-Selbstständigen mit Unterstützung der KOMPASS-Anlaufstellen. 

Es handelt sich hierbei um branchenunabhängige Einzelunternehmen und Freelancer.

Das ESF Plus-Förderprogramm erfolgt durch eine breit angelegte, niedrigschwellige Finanzierung von individuell ausgewählten Weiterbildungen und Qualifizierungen. 

Die Qualifizierungskosten sind förderfähig.

Die Förderhöhe richtet sich nach den Kosten für die Qualifizierung. Sie erhalten eine Erstattung von 90 Prozent der reinen Qualifizierungskosten bis zu einem Betrag von 5.000 Euro (ohne Mehrwertsteuer), was einem maximalen Zuschuss von 4.500 Euro entspricht.

Interessierte Solo-Selbstständige können sich an eine der bundesweit tätigen KOMPASS-Anlaufstellen wenden und sich in einem kostenlosen Erstberatungsgespräch zu für sie passenden Qualifizierungen beraten lassen.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Referat VIGru EF4 -
Europäischer Globalisierungsfonds
Verwaltungsbehörde,
ESF Programmumsetzung
10117 Berlin

 https://www.bmas.de/DE/Startseite/start.html


Bei administrativen Fragen und Fragen zu Förderbedingungen:
Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
(DRV KBS)
Servicezeiten:
Mo-Do: 8-16 Uhr, Fr: 8-14 Uhr

 0355 355 486 917

 https://www.deutsche-rentenversicherung.de/KnappschaftBahnSee/DE/Home/home_node.html


ed-media e.V.
Institut für Innovation in Bildungs- und Unternehmensprozessen
an der Hochschule Kaiserslautern
Amerikastr. 1
66482 Zweibrücken

 0631 3724 5506

 https://ed-media.org/de/projektseite/kompass-anlaufstelle

Loading...

Hier erscheinen gfls Statusnachrichten