Mann vor Tafel, die mit mathematischen Formeln vollgeschrieben ist AdobeStock_70389184.jpeg
    |     Erweiterte Suche     Hilfe

Kompetenz durch Weiterbildung (KdW)

Das Förderprogramm Kompetenz durch Weiterbildung (KdW) verfolgt das Ziel, kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Saarland einen Anreiz zur Teilnahme an Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen für ihre Beschäftigten zu geben und damit einen Beitrag zum Erhalt der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit saarländischer KMU zu leisten.

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU)

  • Betriebsstätte liegt im Saarland
  • KMU- Kriterien der Europäischen Union sind erfüllt (siehe KMU-Benutzerleitfaden (PDF))

Gefördert werden Maßnahmen, die der Weiterbildung der Beschäftigten dienen und in einem fachlichen Zusammenhang zu der jetzigen oder einer künftigen Tätigkeit der Beschäftigten im Unternehmen stehen.

Hierzu zählen:

  • Allgemein zugängliche Seminare von Weiterbildungsträgern 
  • E-Learning

Es wird ein nicht rückzahlbarer Zuschuss zu den Seminarkosten aus öffentlichen Mitteln gewährt.

Gefördert werden Seminarkosten für Weiterbildungsmaßnahmen, die von Beschäftigten besucht werden. 

Der Zuschuss kann pro Seminarbesuch bis zu 50 Prozent der Seminarkosten, maximal 2.000 Euro, betragen.

Für Anträge mit einem Förderbetrag unter 100 Euro wird aus Wirtschaftlichkeitsgründen kein Zuschuss gewährt.

Damit möglichst viele durch KdW unterstützt werden können, ist die Förderung pro Unternehmen und Jahr limitiert:

  • Unternehmen mit weniger als 10 Beschäftigten: maximal 20.000 Euro im Jahr
  • Unternehmen mit 10 bis 49 Beschäftigten: maximal 100.000 Euro im Jahr
  • Unternehmen mit 50 bis 249 Beschäftigten: maximal 250.000 Euro im Jahr

Vor Antragstellung ist eine einmalige Registrierung des Unternehmens über die KdW-Website erforderlich. Das Registrierungsformular (PDF) ist per Mail und im Original ausgedruckt und unterschrieben an die Servicestelle zu versenden. 

Sind die KMU-Kriterien erfüllt, erhält das Unternehmen per E-Mail ein individualisiertes Antragsformular. Dieses ist mindestens drei Arbeitstage vor Seminarbeginn ausgefüllt per E-Mail sowie im Original per Post bei der KdW-Servicestelle einzureichen. Pro Seminarbesuch und Teilnehmendem muss ein eigener Förderantrag gestellt werden.

Sind alle Antragskriterien erfüllt, erhält das Unternehmen eine schriftliche Förderzusage durch die Servicestelle.

Nach dem Seminarbesuch legt das Unternehmen der KdW-Servicestelle die Rechnung des Seminaranbieters, den Zahlungsbeleg und das Teilnahmezertifikat innerhalb von drei Monaten vor. Die Servicestelle überweist daraufhin den vorab zugesagten Förderbetrag.

FITT gGmbH - KdW-Servicestelle
Saaruferstraße 16
66117 Saarbrücken
 0681 5867 99114
 kdwthou-shalt-not-spamfitt.de
  http://www.forschung-fuer-das-saarland.de/


Rechtlicher Hinweis

Alle Inhalte dieser Website wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der im Weiterbildungsportal Saarland hinterlegten Informationen können wir keine Gewähr übernehmen. Wir schließen die Haftung für Schäden aus, die sich direkt oder indirekt aus der Verwendung der Website und der darin enthaltenen Informationen ergeben können. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit.