Weiße und bunte Papierschiffchen AdobeStock_254354475.jpeg
    |     Erweiterte Suche     Hilfe

Evaluierung der Weiterbildung

Um Weiterbildung im Unternehmen gezielt zu optimieren, empfiehlt sich die systematische Auswertung und Qualitätskontrolle bereits durchgeführter Maßnahmen. 

Dabei geht es zum einen um die subjektive Bewertung der Beschäftigten. Denn von deren Zufriedenheit mit der Weiterbildung hängt unter anderem die Akzeptanz dieser sowie weiterer Maßnahmen und nicht zuletzt auch deren Motivation und Leistungsbereitschaft ab.  

Eine Vorher-Nachher-Messung des Wissensstandes kann Aufschluss über die Qualität der Weiterbildung geben. Wurde das erforderliche Wissen vermittelt und können die Beschäftigten das Gelernte an ihren Arbeitsplätzen auch umsetzen? 

Und letztlich stellt sich natürlich die Frage, inwiefern sich die Weiterbildung der Beschäftigten positiv auf interne Abläufe und Geschäftsprozesse auswirkt.

 

Persönliche Beratung im Saarland

Sie benötigen Unterstützung bei der Weiterbildungsplanung für Ihre Beschäftigten? Eine Übersicht anbieterneutraler Beratungsangebote für Unternehmen im Saarland finden Sie hier.